Connect with us

Welt

Einreisestopp: EU-Kommission empfiehlt Verlängerung

Joshua Hahn

Published

on

Die EU-Staaten erklärten sich Mitte März dazu bereit, nicht notwendige Einreisen für zunächst 30 Tage zu untersagen.

Brüssel. – Aufgrund der derzeitigen Situation hat sich die EU-Kommission für eine Verlängerung des verhängten Einreisestopps bis zum 15. Mai ausgesprochen.

Bundesinnenministerium hält Verlängerung für sinnvoll

Ob die Mitgliedstaaten sich an die Empfehlung der Kommission halten, entscheidet jedes Land selbst. Das deutsche Bundesinnenministerium zeigte sich jedoch bereits einverstanden mit einer Verlängerung der Maßnahmen. Laut Bericht der „Zeit“ erklärte ein Sprecher, dass Lockerungen derzeit „noch nicht vertretbar“ seien. Man halte den Vorschlag deshalb für richtig. Da die Maßnahmen nur helfen würden, wenn alle Staaten sie einhielten, forderte die Behörde die anderen Mitglieder zudem dazu auf, mitzuziehen.

Ausgenommen vom Einreiseverbot sind zum Beispiel Ärzte, Pfleger, Diplomaten sowie Staatsbürger, welche zurück einreisen wollen.

1 Comment

1 Comment

  1. Avatar

    Zickenschulze

    9. April 2020 at 9:49

    Der kaltgestellte Patient (die Wirtschaft, alles ist damit verknüpft) kriegt also nochmals einen Schuss in die Beine, damit er ja nicht das Fenster zur Frischluft erreichen kann.
    Dieser Dilettantenverein macht die Rechnung aber ohne den Wirt.

    Die Diagnose Erstickungstod wird danach ausgestellt auf: CV 19 und der Sehnsucht nach Drama ist Genüge getan.

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply

Beliebt