Connect with us

Gesellschaft

Vereinte Nationen: Thunberg und weitere Kinder legen Beschwerde gegen Deutschland ein

Joshua Hahn

Published

on

Am Rande des UN-Klimagipfels gab Greta Thunberg bekannt, mit 15 weiteren Kindern Beschwerde gegen Deutschland bei den Vereinten Nationen eingelegt zu haben – wegen vermeintlicher Verstöße gegen die UN-Kinderrechtskonvention.

New York. – Nicht nur gegen Deutschland, auch gegen die Türkei, Brasilien, Frankreich sowie Argentinien wurde Beschwerde eingereicht.

Staaten unternehmen angeblich „nicht genug“ gegen Klimawandel

Grund der Beschwerde ist laut Angaben des Mädchens, dass die genannten Staaten nicht genug gegen den Klimawandel unternehmen würden. Damit würden sie folglich gegen die UN-Kinderrechtskonvention verstoßen. Zusammen mit 15 weiteren Kindern reichte Thunberg deshalb eine offizielle Beschwerde ein.

Die NGO Unicef gab an, das Anliegen der Gruppe zu unterstützen, auch wenn sie kein offizieller Partner von ihr sei. Dies berichtet der „Focus“. Auch rechtliche Unterstützung haben die Kinder, welche zwischen acht und 17 Jahre alt sind. Eine Rechtsanwaltskanzlei arbeitet mit ihnen zusammen.

Trump: „Glückliches junges Mädchen“

Im Gegensatz zu diversen anderen Staatsoberhäuptern und Medienvertretern kommentierte der US-amerikanische Präsident Donald Trump die Rede Thunbergs beim Klimagipfel sarkastisch. In einem Tweet erklärte er: „Sie scheint ein sehr glückliches junges Mädchen zu sein, das sich auf eine glänzende und wundervolle Zukunft freut. So schön zu sehen!“

Die Aktivistin fiel beim Gipfel vor allem durch ihren Gefühlsausbruch auf. Den Tränen nahe warf sie den Politikern beispielsweise vor, ihr durch fahrlässiges Handeln die „Kindheit gestohlen“ zu haben. Kanzlerin Merkel reagierte bei einem Treffen umgehend auf die Vorwürfe und erklärte laut der „Bild“: „Wir alle haben den Weckruf der Jugend vernommen.“

3 Comments

3 Comments

  1. Avatar

    Reiner07

    24. September 2019 at 11:19

    Es zählen keine Fakten mehr, sondern Befindlichkeiten und Glauben, der Wahnsinn bestimmt die Zeit!

  2. Avatar

    Willi Beckert

    24. September 2019 at 16:15

    Thunberg und Co. sind für mich nach dieser gegen Deutschland und andere Staaten eingereichte Beschwerde nicht ganz dicht im Oberstübchen. Gegen die größten Umweltsünder China und USA haben sie keine Beschwerde eingereicht. Warum reist Thunberg nicht nach China? China wird diese Göre schon gar nicht reinlassen.

    Auch mit der Reise nach Amerika wurde die Bevölkerung verdummt um nicht zu sagen verarscht. Eine Schiffsbesatzung wurde mit dem Flugzeug nach Amerika geflogen um das Boot wieder zurückzubringen. Von wegen Klimaneutral.

    Die heilige Greta hätte sich bei den Nachfahren von Thor Heyerdahl erkundigen können, wie man ein umweltfreundlichen Boot bauen und mit dem nach Amerika
    segeln kann.

  3. Avatar

    Zickenschulze

    24. September 2019 at 20:44

    Jetzt sind wir wirklich im Kindergarten gelandet.
    Diese Aktion des Schulschwänzervereins stellt nun definitiv zum Vergleich jeden Vorwurf einer Nazi Grösse mit Kindern auf dem Foto in den Schatten.
    Eine Schande, mit welchen Mitteln die Demokratie arbeitet. Wo ist sie nun einen Deut besser als üble Diktatoren?
    Gute Nacht EU mit solchen Gestalten, die sich hinter Thunberg und Co.verschanzen.

    Von mir kriegt ihr keine Zuwendung.

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply

Beliebt