Connect with us

Gesellschaft

Nordrhein-Westfalen: Mob attackiert vier Polizisten in Zivil

Joshua Hahn

Published

on

Am Samstagabend wurden im nordrhein-westfälischen Hamm vier Polizisten von 15 Männern attackiert und krankenhausreif geprügelt. Auch ein Messer war im Spiel, einer der Polizisten erhielt Schnittwunden im Bauchbereich.

Hamm. – Der Grund für den Angriff war offenbar, dass einer der Männer bereits in der Vergangenheit mit einem der Polizisten aufgrund einer Straftat in Kontakt kam.

Gruppe von 15 Männern attackiert Beamte

Die vier Polizisten waren in Zivil unterwegs, als einer von einem 19-Jährigen angesprochen wurde. Offenbar kannte er den Beamten aufgrund eines „zurückliegenden dienstlichen Anlasses“. Um welchen Anlass es sich hierbei genau handelte, gab die Polizei nicht bekannt.

Nachdem der angesprochene Beamte den jungen Mann abwies, ging dieser zunächst. Jedoch kam er nach einigen Minuten zurück – mit etwa 15 weiteren Freunden. Dies berichtete die „Bild“ unter Berufung auf den Dortmunder Staatsanwalt Jörg Schulte-Göbel.

Ohne zu zögern attackierte die Gruppe die Polizisten. Nachdem eines der Opfer zu Boden ging, sollen die Täter weiter auf seinen Kopf eingetreten haben. Zwei andere erhielten Prellungen sowie diverse Schürf- und Platzwunden, dem vierten Beamten wurden außerdem Schnittwunden im Bauchbereich mit einem Messer zugefügt.

Tatverdächtige auf freiem Fuß

Mittlerweile ermittelt die Mordkommission im Fall. Bereits in der Tatnacht wurden zwei tatverdächtige 19-Jährige festgenommen. Über die Nationalität ist bislang nur bekannt, dass einer der beiden Männer offenbar türkischer Herkunft ist.

Beide Verdächtigen sind jedoch mittlerweile wieder auf freiem Fuß – wie „Der Westen“ berichtete, aufgrund mangelnder Beweise. So sollen mehrere Zeugen gegensätzliche Aussagen über die vermeintlichen Täter getätigt haben.

Der Innenminister Nordrhein-Westfalens, Reul (CDU), erklärte zum Vorfall: „Wir kennen noch nicht alle Details, müssen das Ergebnis der Ermittlungen abwarten. Aber so, wie sich der Fall momentan darstellt, ist diese Attacke auf unsere vier Polizeibeamten auf das Schärfste zu verurteilen.“ Er wünsche den Beamten eine gute Besserung.

3 Comments

3 Comments

  1. Avatar

    Klasube

    27. August 2019 at 13:52

    „Beide Verdächtigen sind jedoch mittlerweile wieder auf freiem Fuß…“
    Warum wundert mich so eine Nachricht nicht mehr? Kann unsere Justiz nicht, oder will (darf) sie nicht?
    Können die „Tatverdächtigen“ nicht wenigstens in Untersuchungshaft bleiben? Bei der Prügelei dabei waren sie ja wohl schon! Die lachen sich doch alle schlapp über unsere Auslegung von Recht und Gesetz…!
    Vielleicht sollte man einmal den § 129 StGB unter dem Aspekt „…auf Dauer angelegter Zusammenschluß..“ neu überdenken und definieren.

  2. Avatar

    Rainer Seifert

    27. August 2019 at 16:40

    Herr Reul verurteilt den feigen Angriff, super. Vielleicht kriegen die Geschundenen gar noch eine extra Botschaft ihrer Kanzlerin.“Sie schaffen das“.

    Waren die eigentlich unbewaffnet? Wäre ja kaum zu glauben. Aber lieber lassen sich zum Krüppel treten, als sich vomn linksgrünen Dummköpfen und Klugscheißern dem Vorwurf der fahrlässigen Tötung auszusetzen.

    Wenn es richtig ist, dass die Täter türkischstämmig waren, dann haben wir hier für die Statistik vielleicht schon einen schönen Zuwachs an Deutschen Straftätern.

  3. Avatar

    Zickenschulze

    28. August 2019 at 22:40

    Wieso jetzt auf einmal sei das ein Mob?
    Dieselben Schreiberinge und ihre Anhänger haben sich doch sonst vorher anders artikuliert und alles was anrollt per Goldstücke definiert. Was nun?

    Ich bleibe bei der Unschuldsvermutung. Keine Vorverurteilung. Das hat man uns ja immer aufgedrückt, auch wenn es sich um Knastbrüder handeln sollte, die gerade über den Durst getrunken hatten. Seien immer unsere Brüder.
    Also auch diesmal soll es nicht anders lauten:
    Die Justiz wird entscheiden, was ein Handgemenge oder nur einfach unangemessen ist.

    Heute bin ich einmal Rot/Grün unterwegs.
    Gutmenschen, gefällt es euch so?

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply

Beliebt