Connect with us

Gesellschaft

Greta Thunberg will mit Rennyacht nach New York segeln

Monika Šimić

Published

on

Auf der Überfahrt wird sie von ihrem Vater und von einem Filmemacher begleitet, der die Reise dokumentiert.

London/New York. Die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg will Mitte August mit der emissionsfreien Rennyacht „Malizia II“ in die USA segeln. Wie die 16-Jährige heute mitteilte, wird die Reisezeit von Großbritannien nach New York circa zwei Wochen betragen. Der genaue Abfahrtszeitpukt hänge vom Wetter ab. Sie wird von ihrem Vater und einem Filmemacher auf ihrere Reise begleitet.

Thunberg will beim Klimagipfel sprechen

Die Yacht wird von Profiskipper Boris Herrman aus Hamburg und Pierre Casiraghi, dem Sohn von Prinzessin Caroline von Monaco, geführt. Die „Malizia II“ erzeuge keine Abgase und der Strom werde mittels Solarpaneelen und Unterwasserturbinen erzeugt, so Thunberg. Die 16-Jährige möchte nach der Ankunft in Nordamerika an zwei großen Klimademonstrationen am 20. und 27. September teilnehmen. Weiters möchte sie beim Klimagipfel der Vereinten Nationen am 23. September sprechen, zu dem UN-Generalsekretär Antonio Guterres nach New York City geladen hat, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Ziel der Reise seien neben den Vereinigten Staaten von Amerika aber auch Mittel- und Südamerika. Sie wird außerdem zur jährlichen UN-Klimakonferenz nach Santiago de Chile reisen, die vom 2. bis 13. Dezember stattfindet.

Thunberg wird international beachtet

Thunberg nimmt bekanntlich ein Sabbatjahr von der Schule, um einer ganzen Reihe von Veranstaltungen zum Klima-Thema teilzunehmen und andere Klimaaktivisten sowie Entscheidungsträger zu treffen. Seit ihrem Schulstreik, der 2018 begann und sich zur globalen Bewegung „Fridays for Future“ entwickelte, wird der 16-Jährigen internationale Beachtung geschenkt. Das amerikanische Magazin Time hat sie etwa in die Liste der 25 einflussreichsten Teenager des Jahres 2018 und in die Liste der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten des Jahres 2019 aufgenommen.

2 Comments

2 Comments

  1. Avatar

    Rainer Seifert

    29. Juli 2019 at 19:14

    Ich fand es schon immer widerlich, wenn Eltern ihren Kindern die Natürlichkeit ihrer Kindheit stahlen.

    Egal ob es um Eiskunstlauf, Tennis, Fußball oder sonstiges ging.

  2. Avatar

    Walter Gräbeldinger

    31. Juli 2019 at 23:50

    Kann jemand vielleicht mal meine Warnung ernstnehmen, daß dies vermutlich Gretas letzte Reise in diesem Leben sein wird. Die Unverantwortlichen, die dieses Mädchen so unsinnig in den Vordergrund gestellt haben, wollen sie schlicht und einfach loswerden, um sie dann als letztes Opfer und als Märtyrerin – für was denn nun bitteschön, o ihr Esel! – groß herauszustellen, o arme „heilige“ Greta, für ihre – „religiösen? … o ihr Esel alle! – ganz eigennützigen finanziellen „Zwecke“! Sie gehen über Leichen dafür, o ihr dummen Naivlinge! … So, jetzt hört mal genau zu, so ist’s: Richtig ist die Forderung: Wir wollen eine saubere Umwelt, renaturalisiert, aus Flüssen konnte man einst sauberes Wasser trinken usw. … Nun, das wollen wir wieder, lebenswert alles. … Und die Schmutzverbreitung, Schmutzproduzierung stoppen wir! … Grüne, ich auch, wer will’s nicht? … Achtung! Jetzt genau: WER GENAU will’s nicht?! … Seht sie an, die’s behindern! … Seht sie an, die’s behindern! … Wer sind sie, die diesen Planeten verhunzen, ihn ruinieren?! … Immer dieselben GELDBLÖDEL! … Um dieses schnöden blöden Mammons willen tun sie alles, diese geistlosen Vollidioten! … Deklariert diese Deppen, deklassiert diese unwürdigen SPINNER! … Vertreibt sie aus ihren angemaßten gesellschafts-mißgestaltenden MACHTPOSITIONEN, diese blödsinnigen AFFEN der Menschheit. … Die Umweltforderungen sind RICHTIG, o KLEIN-GRETA, aber deine hinterlistig dich fördernden letztlichen FERN-Manager machen dich und damit auch deine richtigen Forderungen lächerlich, denn KLIMA-ÄNDERUNGEN hält man ALS MENSCH natürlich NIEMALS auf, klar das, durch Abstellen rauchender Schlote schon garnicht! … Klar das, o KLEIN-GRETA? … Also weg, o Greta, von der Blödsinnsrolle einer KLIMA-DOMPTEUSE, und schnurstracks in die Rolle der SCHMUTZVERBIETERIN Greta, der UMWELT-HEILIGEN und RETTERIN DES PLANETEN E R D E ! … Das ist’s, o Greta! … Und: Tritt ja nicht diese Ozean-Reise an! Es wird vermutlich deine letzte Reise sein in diesem Leben. Tu’s nicht !

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply

Beliebt