Connect with us

Deutschland

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer wird Verteidigungsministerin

Stefan Juritz

Published

on

Von der Leyen wird EU-Kommissionschefin in Brüssel, Kramp-Karrenbauer übernimmt in Deutschland ihren Posten als Verteidigungsministerin.

Berlin. – Die Nachfolge für Ursula von der Leyen, die in Brüssel EU-Kommissionschefin wird, ist geklärt. Als neue Verteidigungsministerin nominiert die CDU Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer.

Unterschiedliche Reaktionen

Die Entscheidung überraschte viele Beobachter, hatte Kramp-Karrenbauer doch bisher einen Regierungseintritt ausgeschlossen und erklärt, sie wolle sich voll und ganz auf ihre Arbeit als CDU-Chefin konzentrieren. Dementsprechend unterschiedlich fielen auch die Reaktionen aus. In der Union sprach man von einem „starken Signal“, die Opposition hingegen kritisierte die Entscheidung. FDP-Vizefraktionschef Alexander Graf Lambsdorff nannte es gar „eine Zumutung für die Truppe und für unsere NATO-Partner“.

Zuvor hatte das EU-Parlament die bisherige deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen knapp zur neuen EU-Kommissionschefin gewählt. Sie tritt damit die Nachfolge von Jean-Claude Juncker an.

3 Comments

3 Comments

  1. Avatar

    André Frost

    17. Juli 2019 at 18:26

    Ja ja… der Merkur schrieb auch schon warum es AKK geworden ist. Wenn man einen der fachlich kompetenten Herren mit militärischem Hintergrund genommen hätte, wäre die ach so tolle Frauenquote nicht mehr gegeben.

  2. Avatar

    Rainer Seifert

    18. Juli 2019 at 17:43

    Apropos Frauenquote. Wann kommt endlich die erste Forderung aus grünlinken Kreisen, dass bei der Bundeswehr genauso viele Frauen wie Männer dienen?

    Hier scheinen Frauen ja total unterrepräsentiert zu sein, welche Schande für Deutschland.

  3. Avatar

    Zickenschulze

    19. Juli 2019 at 0:52

    . . . . wird dieses oder jenes und die Schafe blöken mäh, mäh, määhh.

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply

Beliebt